Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Stellenangebote

Herzlich Willkommen!

Die Lebensberatung im Bistum Trier bietet professionelle Hilfe bei Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensfragen an.
Sie interessieren sich für eine Tätigkeit in diesem Arbeitsfeld und suchen nach einer Stelle im Bistum Trier?
 

  • Lebensberatungsstelle Ahrweiler, Beratungsfachkraft, 18 Wochenstunden

    Für die Lebensberatung des Bistums Trier in Ahrweiler, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, suchen wir zum 01.01.2022 eine/n

    Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter

    Der Beschäftigungsumfang 46,15% (18,0 WS). Die Stelle ist befristet für die Dauer von 2 Jahren.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur beraterisch-therapeutischen Arbeit mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und deren Familien, im direkten Kontakt sowie in der Online-/ Videoeratung.

    Erfahrungen in der Präventionsarbeit und in der fallbezogenen Kooperation mit anderen Diensten sind erwünscht. Ebenso ist eine Zusatzqualifikation in einer anerkannten Therapieform wünschenswert.

    Zum Arbeitsgebiet gehören auch aufsuchende Beratung, Gruppenarbeit und präventive Angebote.

    Fertigkeiten im Umgang mit dem PC, Kooperationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team, Engagement, Belastbarkeit, die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung und Mobilität setzen wir ebenso voraus wie eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit sowie eine dem kirchlichen Dienst entsprechende Lebensführung. Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ab sofort an:

                                                       bewerbungen(at)bgv-trier.de
                                                     Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                                SB 2.1 Personalplanung und –gewinnung
                                                                       Mustorstraße 2
                                                                          54290 Trier

  • Lebensberatungsstelle Bad Kreuznach, Beratungsfachkraft, 19,5 Wochenstunden


    In der Lebensberatung des Bistums in Bad Kreuznach, einer integrierten Erziehungs-, Ehe, Familien- und Lebensberatungsstelle, wird baldmöglichst eine Beratungsfachkraft mit dem Studienabschluss

    Sozialpädagogik (B. A.) oder Diplom (FH) (m/w/d)

    für die Projektstelle „Beratung im Kitasozialraum“ gesucht.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur systemischen, beraterisch-therapeutischen Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und Kindern, im persönlichen Kontakt sowie in der Online-Beratung und Videoberatung.

    Das Aufgabengebiet umfasst Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Trennungs- und Scheidungsberatung, mit dem Schwerpunkt der Wahrnehmung von zugehenden Beratungsangeboten, Mitarbeit in Projekten, Kursen und Elterntrainings sowie aktive Mitarbeit in den Netzwerken der Beratungsstelle vor Ort.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium und Fertigkeiten im Umgang mit dem PC eine ressourcenorientierte Grundhaltung in der Arbeit mit Klienten, Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Teamfähigkeit, sowie die Bereitschaft, sich in ein breites Aufgaben- und Methodenspektrum einzuarbeiten. Eine Weiterbildung in systemischer Therapie oder Beratung wird vorausgesetzt. 

    Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen, auch im Rahmen der Präventionsarbeit der Lebensberatungsstelle ebenso wie die Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit.
    Zur Wahrnehmung von Außenterminen im Rahmen der zugehenden Beratungsangebote ist das Vorhandensein eines PKW-Führerscheins, Klasse B notwendig.

    Der Beschäftigungsumfang beträgt 19,5 Wochenstunden. Die Projektstelle ist befristet.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen erbitten wir zusammengefasst in einer PDF-Datei baldmöglichst an:

                                                    bewerbungen(at)bistum-trier.de
                                                       Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                         SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung und –fürsorge
                                                             Mustorstraße 2, 54290 Trier

  • Lebensberatungsstelle Betzdorf, Beratungsfachkraft, 24 Wochenstunden

    In der Lebensberatung des Bistums in Betzdorf, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, suchen wir eine Beratungsfachkraft mit dem Studienabschluss

    Psychologie/Soziale Arbeit
    (Diplom/B. A./M.Sc.)(m/w/d).


    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur beraterisch-therapeutischen Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und Kindern, im persönlichen Kontakt sowie in der Online-, Video- und Telefonberatung. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Erziehungs-, Partnerschafts- und Trennungsberatung, sowie das Durchführen von präventiven Angeboten (z.B. Kindergruppen). Erfahrungen in der fallbezogenen Kooperation mit anderen Diensten sind erwünscht.

    Fertigkeiten im Umgang mit dem PC, Kooperationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team, Belastbarkeit und die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung setzen wir ebenso voraus wie eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit. Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen, auch im Rahmen der Präventionsarbeit der Lebensberatungsstelle.Zur Wahrnehmung von Außenterminen, beispielsweise im Rahmen von zugehender Beratungsangebote, wäre das Vorhandensein eines PKW-Führerscheins, Klasse B, von Vorteil.

    Bei der Stelle handelt es sich zunächst um eine Krankheitsvertretung mit der Aussicht auf eine unbefristete Einstellung. Der Beschäftigungsumfang beträgt vorerst 24 Wochenstunden mit der Möglichkeit einer Aufstockung auf 29 Wochenstunden (ab dem 01.02.2022).

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

     

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2021 an:


                                                          bewerbungen(at)bgv-trier.de
                                                        Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                                  SB 2.1 Personalplanung und -gewinnung
                                                                        Mustorstraße 2

                                                                           54290 Trier

    Für weitere Fragen können Sie sich an joanna.geiling(at)bistum-trier.de, Stellenleitung der Lebensberatung in Betzdorf wenden.
     

     

  • Lebensberatung Koblenz/Mayen, Beratungsfachkraft, 32 Wochenstunden

    Für die integrierten Familien- und Lebensberatungsstellen des Bistums in Mayen und

    Koblenz suchen wir eine/n Beratungsfachkraft mit dem Studienabschluss

    Psychologin/ Psychologe
    (Diplom/M.Sc.)(m/w/d).

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur beraterisch-therapeutischen Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und Kindern, im persönlichen Kontakt sowie in der Online-, Video- und Telefonberatung.

    Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Paar-, Erziehungs- und Lebensberatung, die Beratung für Menschen aus anderen Kulturkreisen, das Durchführen von Elterntrainings, Kindergruppen und das Leiten von Bildungsangeboten für pädagogische Fachkräfte.

    Erfahrungen in der fallbezogenen Kooperation mit anderen Diensten sind erwünscht. Wünschenswert wäre eine abgeschlossene und zertifizierte Zusatzqualifikation im Bereich der  

    Beratung der genannten Zielgruppe oder die Bereitschaft dazu eine solche zeitnah im

    Rahmen der Beschäftigung zu absolvieren.

    Fertigkeiten im Umgang mit dem PC, Kooperationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team, Engagement, Belastbarkeit und die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung setzen wir ebenso voraus wie eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit.

    Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen, auch im Rahmen der Präventionsarbeit der Lebensberatungsstelle.

    Zur Wahrnehmung von Außenterminen, beispielsweise im Rahmen von zugehender

    Beratungsangebote, wäre das Vorhandensein eines PKW-Führerscheins, Klasse B, von

    Vorteil. Der Beschäftigungsumfang beträgt in Mayen 18 Wochenstunden und in Koblenz 14 Wochenstunden. Die Stelle ist unbefristet.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.10.2021 an:


                                                   bewerbungen(at)bgv-trier.de
                                                  Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                            SB 2.1 Personalplanung und -gewinnung
                                                                  Mustorstraße 2
                                                                     54290 Trier

    Für weitere Fragen können Sie sich an die Stellenleitung in

    Mayen unter nicole.stockschlaeder@bistum-trier.de
    und in Koblenz unter volker.lambert@bistum-trier.de wenden.

     

  • Lebensberatung Neunkirchen, Beratungsfachkraft, 28,5 Wochenstunden

    Für die Lebensberatung des Bistums in Neunkirchen, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Beratungsfachkraft mit dem Studienabschluss

    Soziale Arbeit (B.A./FH-Diplom) (m/w/d) oder

    Psychologie (B.Sc.) (m/w/d)

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir die Befähigung zur beraterisch-therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, einzelnen Erwachsenen, Familien und Paaren, im persönlichen Kontakt sowie in der Online-Beratung. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Erziehungsberatung.

    Zum Arbeitsgebiet gehören auch Gruppenarbeit und die Durchführung von präventiven Angeboten (z. B. Elternabende). Ebenso wir erwartet, dass auch im Arbeitsfeld Prävention von sexualisierter Gewalt mitgearbeitet wird. Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Entwicklung und Umsetzung von Projekten wird erwartet.

    Fertigkeiten im Umgang mit dem PC, Kooperationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team, Engagement, Belastbarkeit und die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung setzen wir ebenso voraus, wie eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit, sowie eine dem kirchlichen Dienst entsprechende Lebensführung. Wir erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.

    Der Beschäftigungsumfang beträgt 28,25 Std./wö. und ist mit 14,5 Std. bis 31.05.2023 befristet. Die weiteren 13,75 Std./wö. sind bis 05.03.2024 befristet.

    Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte baldmöglichst an:

                                                    bewerbungen(at)bgv-trier.de
                                                   Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                             SB 2.1 Personalplanung und -gewinnung
                                                                  Mustorstraße 2
                                                                    54290 Trier

    Weitere Informationen erhalten Sie bei dem Leiter der Beratungsstelle, Herrn Martin Ludwig, Tel.: 06821-21919 bzw. sekretariat.lb.neunkirchen@bistum-trier.de

  • Lebensberatung Merzig, Stellenleitung, 39 Wochenstunden

    In der Lebensberatung des Bistums Trier in Merzig, einer integrierten Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, ist zum 01.01.2022 oder nach Vereinbarung die Stelle der

    Leitung (m/w/d)

    zu besetzen.

    Zur Leitung der Dienststelle gehören die Personalführung, die die Teamleitung umfasst, sowie die fachliche und fachpolitsche Vertretung des Trägers. Der Leitung obliegt zudem die Verantwortung für die Weiterentwicklung der Konzeption und des Angebots der Lebensberatung im Rahmen der vorhandenen oder zu erwirtschaftenden Haushaltsmittel.

    Die Leitung ist zugleich selbst in der Beratung tätig. Das vielfältige Aufgabengebiet der Lebensberatung Merzig umfasst die Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Familien und Paaren unter Beachtung systemischer Sichtweisen. Weitere Schwerpunkte sind Trennungs- und Scheidungsberatung u.a. auch mit Hochstrittigen im familiengerichtlichen Kontext, Beratung als im Kinderschutz erfahrene Fachkraft sowie die vernetzte Arbeit mit anderen Einrichtungen und Diensten, insbesondere der Jugendhilfe und Pastoral, sowie im Bereich Kindertagesstätten und Schule.

    An fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erwarten wir ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie/Sozialarbeit/Sozialpädagogik, die Befähigung zu Leitung und den damit verbundenen Organisationsaufgaben und eine beraterisch-therapeutische Zusatzausbildung bzw. die Bereitschaft sich die nötigen Kenntnisse anzueignen. Teamfähigkeit, Organisationstalent und die Bereitschaft zu fallbezogener Kooperation mit anderen Einrichtungen werden vorausgesetzt.

    Darüber hinaus setzen wir eine Identifizierung mit der Zielsetzung kirchlicher Beratungsarbeit voraus und erwarten einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.
    Zu Beginn der Leitungstätigkeit erfolgt die Einarbeitung in die Leitungsaufgabe durch die Leitung einer benachbarten Dienststelle.

    Der Stellenumfang beträgt 100 Prozent. Anstellung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) auf der Grundlage des TVöD.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15.11.2021 an:

                                                           bewerbungen(at)bgv-trier.de
                                                          Bischöfliches Generalvikariat Trier
                                                    SB 2.1 Personalplanung und -gewinnung
                                                                         Mustorstraße 2
                                                                            54290 Trier